Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Einkäufe im Online-Shop www.houseoftrichomes.cz .

betrieben von HOUSE OF TRICHOMES sro , mit Sitz in Plzenecká 222/22, Plzeň 2, ID: 19324774. Das Unternehmen ist im Handelsregister des Bezirksgerichts in Pilsen, Abschnitt C, Einlage 43772 eingetragen

  1. EINFÜHRENDE BESTIMMUNGEN
    1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“ genannt) der Firma HOUSE OF TRICHOMES sro, mit Sitz in Plzenecká 222/22, Plzeň 2, Identifikationsnummer: 19324774, eingetragen im Handelsregister des Bezirksgerichts in Pilsen, Abschnitt C, Einlage 43772 (im Folgenden HOT genannt) regeln die gegenseitigen Rechte und Pflichten der Vertragsparteien, die sich im Zusammenhang mit oder auf der Grundlage eines Kaufvertrags (im Folgenden „Kaufvertrag“ genannt) ergeben. abgeschlossen zwischen HOT oder einem Dritten, der die Dienste des von HOT unter der Internetadresse www.houseoftrichomes.cz (im Folgenden nur „Website“ ) betriebenen elektronischen Marktplatzes als Verkäufer (im Folgenden „ Verkäufer “ genannt) und einer anderen natürlichen Person nutzt oder juristische Person als Käuferpartei (im Folgenden „Käufer“ oder „Kunde“ genannt).
    2. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln im Weiteren die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien bei der Nutzung der Website über die Webschnittstelle (nachfolgend „Webschnittstelle des Shops“ genannt) und sonstiger damit zusammenhängender Rechtsbeziehungen. Die Geschäftsbedingungen gelten nicht für Fälle, in denen eine Person, die Waren vom Verkäufer kaufen möchte, bei der Bestellung von Waren im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit handelt.
    3. Von den AGB abweichende Regelungen können im Kaufvertrag vereinbart werden. Abweichende Bestimmungen im Kaufvertrag haben Vorrang vor den Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
    4. Die AGB sind Bestandteil des Kaufvertrages. Der Kaufvertrag und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden in tschechischer Sprache verfasst. Der Kaufvertrag kann in tschechischer Sprache abgeschlossen werden.
    5. Der Wortlaut der AGB kann von HOT geändert oder ergänzt werden, wobei zwischen den Vertragsparteien stets der zum Zeitpunkt des Kaufvertragsschlusses gültige Wortlaut gilt
    6. Basierend auf der Registrierung des Käufers auf der Website kann der Käufer auf deren Benutzeroberfläche zugreifen. Der Käufer kann über seine Benutzeroberfläche (nachfolgend „Benutzerkonto“ genannt) Waren bestellen. Der Käufer kann Waren auch ohne Registrierung direkt über die Weboberfläche des Shops bestellen.
      1. Bei der Registrierung auf der Website und bei der Bestellung von Waren ist der Käufer verpflichtet, alle Daten korrekt und wahrheitsgemäß anzugeben. Der Käufer ist verpflichtet, die im Benutzerkonto angegebenen Daten im Falle einer Änderung zu aktualisieren. Die vom Käufer im Benutzerkonto und bei der Warenbestellung angegebenen Daten werden von der Firma HOT sowie anderen Verkäufern zum Zwecke des Kaufvertragsabschlusses und der Rechnungsstellung als korrekt angesehen.
    7. Der Zugriff auf das Benutzerkonto ist durch einen Benutzernamen und ein Passwort gesichert. Der Käufer ist verpflichtet, die für den Zugriff auf sein Benutzerkonto erforderlichen Informationen vertraulich zu behandeln und erkennt an, dass weder HOT noch der Verkäufer für die Verletzung dieser Verpflichtung durch den Käufer verantwortlich sind.
    8. Der Käufer ist nicht berechtigt, die Nutzung des Benutzerkontos durch Dritte zu gestatten.
    9. HOT kann das Benutzerkonto insbesondere dann kündigen, wenn der Käufer sein Benutzerkonto länger als 2 Jahre nicht nutzt oder wenn der Käufer gegen seine Pflichten aus dem Kaufvertrag (einschließlich Geschäftsbedingungen) verstößt.
    10. Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass das Benutzerkonto möglicherweise nicht ständig verfügbar ist, insbesondere im Hinblick auf die notwendige Wartung von HOT-Hardware- und Softwaregeräten oder notwendige Wartung von Hard- und Softwaregeräten Dritter.
  1. ABSCHLUSS DES KAUFVERTRAGS
    1. Die Weboberfläche des Shops enthält eine Liste der von den Verkäufern zum Verkauf angebotenen Waren, einschließlich der Preise der von ihnen angebotenen Waren. Die Preise der angebotenen Waren verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und aller damit verbundenen Gebühren. Der Preis für Versand und Nachnahme ist gesondert aufgeführt. Das Angebot zum Verkauf von Waren und die Preise dieser Waren bleiben gültig, solange sie auf der Weboberfläche des Shops angezeigt werden. Durch diese Regelung wird die Möglichkeit des Verkäufers, mit dem Käufer einen Kaufvertrag zu individuell vereinbarten Konditionen abzuschließen, nicht eingeschränkt. Alle auf der Weboberfläche des Shops abgegebenen Angebote zum Verkauf von Waren sind unverbindlich und der Verkäufer ist nicht verpflichtet, einen Kaufvertrag über diese Waren abzuschließen.
    1. HOT übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen zu Produkten, die über die Website von Dritten verkauft werden, die die Informationen selbst auf der Website eingegeben haben.
    2. Die Weboberfläche des Shops enthält auch Informationen zu den Kosten für Verpackung, Nachnahme und Warenlieferung. Die auf der Weboberfläche des Geschäfts aufgeführten Informationen zu den mit der Verpackung und Lieferung der Waren verbundenen Kosten gelten nur in den Fällen, in denen die Waren auf dem Gebiet der Tschechischen Republik geliefert werden.
    3. Innerhalb der Weboberfläche des Shops werden für einzelne Produkte auch Angaben zum Verkäufer und seinen besonderen Bedingungen für den Verkauf der angebotenen Waren bereitgestellt, sofern diese von diesen Geschäftsbedingungen abweichen. Für einzelne Waren gesonderte und von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Verkaufsbedingungen haben Vorrang vor diesen Geschäftsbedingungen.
    4. HOT ermöglicht die Suche nach einzelnen Warenangeboten innerhalb der Weboberfläche des Shops und den Abschluss eines Kaufvertrages zwischen dem Kunden und dem Verkäufer, der das Angebot auf Grundlage des Vertrages mit HOT abgegeben hat. HOT veröffentlicht auf der Website ausschließlich Angebote eigener Produkte oder zum Verkauf registrierter Produkte Dritter. Die einzelnen Angebote werden automatisch anhand der vom Kunden eingegebenen Suchbegriffe nach den vom Kunden gewählten relevanten Kriterien wie Name, Art und Inhalt der gesuchten Waren sortiert. Die Website bietet keinen umfassenden Preisvergleich des jeweiligen Produkts oder der jeweiligen Warenart auf dem Markt oder ein Angebot anderer als der Vertragspartner von HOT (oder von HOT als Verkäufer).
    5. Um Waren zu bestellen, füllt der Käufer das Bestellformular auf der Weboberfläche des Shops aus. Das Bestellformular enthält insbesondere Angaben zu:
      - die bestellte Ware (die bestellte Ware wird vom Käufer in den elektronischen Warenkorb der Webschnittstelle des Geschäfts „gelegt“), – die Zahlungsweise des Kaufpreises der Ware, Angaben zur gewünschten Lieferart der bestellten Ware Waren
      - Informationen über die mit der Lieferung der Waren verbundenen Kosten (im Folgenden zusammen nur als „Bestellung“ bezeichnet ).
    6. Vor dem Absenden der Bestellung ist der Käufer berechtigt, die vom Käufer in der Bestellung eingegebenen Daten zu überprüfen und zu ändern, wobei auch die Fähigkeit des Käufers berücksichtigt wird, bei der Eingabe der Daten in die Bestellung aufgetretene Fehler zu erkennen und zu korrigieren. Der Käufer sendet die Bestellung durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ ab. Der Verkäufer hält die Angaben in der Bestellung für richtig. Unmittelbar nach Erhalt der Bestellung bestätigt der Verkäufer dem Käufer diesen Eingang per E-Mail an die in der Benutzeroberfläche oder in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse des Käufers (im Folgenden „elektronische Adresse des Käufers“).
    7. Der Verkäufer ist jederzeit berechtigt, je nach Art der Bestellung (Warenmenge, Kaufpreis, voraussichtliche Versandkosten) vom Käufer eine zusätzliche Bestätigung der Bestellung (z. B. schriftlich oder telefonisch) zu verlangen.
    8. Das Vertragsverhältnis zwischen dem Verkäufer und dem Käufer kommt durch die Zustellung der Auftragsannahme (Akzeptanz) zustande, die der Verkäufer dem Käufer per E-Mail an die E-Mail-Adresse des Käufers sendet.
    9. Der Käufer erkennt an, dass der Verkäufer nicht verpflichtet ist, einen Kaufvertrag abzuschließen oder vom Kaufvertrag zurückzutreten, insbesondere nicht mit Personen, die zuvor erheblich gegen den Kaufvertrag (einschließlich der Geschäftsbedingungen des Online-Shops houseoftrichomes.cz oder Sonderbedingungen) verstoßen haben bezogen auf Produkte).
    10. Mit Abschluss des Kaufvertrages erklärt der Käufer, dass er über 18 Jahre alt ist! Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Bestellung zu stornieren, wenn Zweifel an der Erfüllung der Mehrheitsbedingung des Käufers bestehen, insbesondere beim Kauf von Waren, die Alkohol und Tabakwaren enthalten.
    11. Der Käufer verpflichtet sich, bei Abschluss des Kaufvertrages Fernkommunikationsmittel zu nutzen. Die Kosten, die dem Käufer bei der Nutzung von Fernkommunikationsmitteln im Zusammenhang mit dem Abschluss des Kaufvertrags entstehen (Kosten für die Internetverbindung, Kosten für Telefongespräche), trägt der Käufer selbst, wobei diese Kosten den Normaltarif nicht übersteigen des mit dem Anbieter des Käufers vereinbarten Internetanschlusses.
III. WARENPREIS UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
  1. Die Produktpreise gelten zum Zeitpunkt der Bestellung. Dieser Preis wird in der Bestellung und in der E-Mail mit der Bestätigung des Auftragseingangs angegeben. Im Preis ist immer die jeweils gültige Mehrwertsteuer enthalten.
  2. Der Käufer kann den Preis der Ware und etwaige mit der Lieferung der Ware gemäß Kaufvertrag verbundene Kosten auf folgende Weise an den Verkäufer zahlen:

- in bar nach Erhalt;

- über ein Zahlungsgateway

- Nachnahme bei Erhalt der Ware vom Spediteur
- bargeldlose Überweisung auf das in der Bestellbestätigung angegebene Konto des jeweiligen Verkäufers.

  1. Neben dem Kaufpreis ist der Käufer verpflichtet, dem Verkäufer auch die Kosten für die Verpackung und Lieferung der Ware oder per Nachnahme zu zahlen. Die Art der Lieferung und Bezahlung der Waren sowie die damit verbundenen Gebühren werden im Abschnitt „Wie kaufe ich“ festgelegt. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, sind im Kaufpreis auch die mit der Lieferung und Bezahlung der Ware verbundenen Kosten enthalten.
  2. Bei Barzahlung ist der Kaufpreis bei Erhalt der Ware zahlbar. Bei bargeldloser Zahlung ist der Kaufpreis innerhalb von 14 Tagen ab Abschluss des Kaufvertrages zur Zahlung fällig.
  3. Bei bargeldloser Zahlung ist der Käufer verpflichtet, den Kaufpreis der Ware unter Angabe des variablen Zahlungssymbols zu zahlen. Bei bargeldloser Zahlung ist die Verpflichtung des Käufers zur Zahlung des Kaufpreises mit der Gutschrift des entsprechenden Betrages auf dem Konto des Verkäufers erfüllt.
  4. Eventuelle Rabatte auf den Warenpreis, die der Verkäufer dem Käufer gewährt, sind nicht miteinander kombinierbar.
  5. Der Verkäufer stellt dem Käufer einen Steuerbeleg – eine Rechnung – über die aufgrund des Kaufvertrags geleisteten Zahlungen aus.
  6. Verbraucherbewertungen von Waren, die nach dem Inkrafttreten dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (ab dem 24.10.2023) veröffentlicht werden, stammen von Kunden, bei denen vor der Veröffentlichung nachgewiesen wurde, dass sie die Waren tatsächlich gekauft haben.
LIEFERUNG DER WAREN UND LIEFERBEDINGUNGEN
  1. Der Verkäufer bestätigt dem Kunden den Eingang der Bestellung per E-Mail. Der Versand der Ware erfolgt in der Regel innerhalb von fünf Werktagen ab Eingang der Bestellung (bzw. bei Vorkasse ab Gutschrift des Betrages auf dem Konto des Verkäufers). Sollte die Ware ausverkauft sein, wird der Verkäufer den Käufer benachrichtigen und das weitere Vorgehen vereinbaren.
  2. Die Art der Lieferung der Waren und die damit verbundenen Gebühren sind im Abschnitt „Kaufabwicklung“ festgelegt, der integraler Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist.
  3. Beim Versand bestellter Waren mit der Tschechischen Post beträgt das maximale Gewicht einer Sendung 30 kg. Bei persönlicher Abholung besteht keine Gewichtsbeschränkung der bestellten Ware.
  4. Bei der Annahme Ihrer Bestellung kann von Ihnen ein Nachweis der Volljährigkeit verlangt werden, wenn Sie Waren gekauft haben, die Alkohol oder Tabakwaren enthalten!
  5. Der Käufer ist verpflichtet, die Ware ordnungsgemäß vom Spediteur zu übernehmen, die Verpackung auf Unversehrtheit zu prüfen und etwaige Mängel dem Spediteur unverzüglich anzuzeigen. Im Falle einer Verletzung der Verpackung, die auf einen unbefugten Eingriff in die Sendung hindeutet oder deren offensichtlicher Beschädigung durch unvorsichtige Behandlung entstanden ist, wird dem Käufer empfohlen, die Sendung nicht anzunehmen.
  6. Sofern keine Zahlung per Nachnahme gewählt wurde, versendet der Verkäufer die Ware erst nach erfolgter Zahlung an die vom Käufer für die Zustellung angegebene Adresse.
  7. NICHTERHALT DER BESTELLTEN WAREN

Mit Abschluss des Kaufvertrages ist der Käufer zur Übernahme der bestellten Ware verpflichtet. Verstößt der Käufer gegen diese Verpflichtung, haftet er für den dem Verkäufer entstandenen Schaden, einschließlich der Zahlung zusätzlicher Kosten für die Rücksendung der Ware an den Verkäufer.

  1. RÜCKTRITT VOM VERTRAG UND WIDERSPRUCH MIT DEM KAUFVERTRAG
    1. Der Verbraucher ist berechtigt, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware aus beliebigem Grund, auch ohne Angabe von Gründen, vom Vertrag zurückzutreten. Die Abmeldung kann erfolgen, indem Sie DIESES FORMULAR ausfüllen, das der Kunde der zurückgegebenen Ware beifügt. Um den Komfort der Kunden zu erhöhen, wickelt HOT auf der Grundlage einer Vertragsbeziehung alle Abhebungen im Zusammenhang mit Waren ab, die von Verkäufern auf der Website verkauft werden; Das Recht des Kunden, sich im Rahmen der gesetzlichen Regelungen direkt an den jeweiligen Verkäufer zu wenden, bleibt hiervon unberührt.
    2. Bei verderblichen Waren oder Waren, die nach der Lieferung unwiederbringlich mit anderen Waren vermischt wurden, ist ein Rücktritt vom Vertrag nicht möglich. Darüber hinaus kann der Käufer nicht vom Vertrag zurücktreten, wenn es sich um Waren handelt, die in einer geschlossenen Verpackung geliefert wurden, die der Käufer aus der Verpackung genommen hat und aus hygienischen Gründen nicht zurückgegeben werden kann.
    3. Der Käufer sendet die Ware vollständig und in unbeschädigtem Zustand zurück. Im Falle des Rücktritts vom Vertrag und der anschließenden Rückgabe der Ware durch den Käufer an den Verkäufer gilt eine Minderung des Warenwertes, die dadurch entstanden ist, dass die Ware anders behandelt wurde, als es im Hinblick auf sie erforderlich ist ihre Natur und Eigenschaften.
    4. Der Käufer verpflichtet sich, im Falle der Ausübung seines Rücktrittsrechts die Ware unbeschädigt und so gesichert, dass sie während des Transports nicht beschädigt werden kann, an die Adresse des Verkäufers zu senden. Verkäufer empfehlen, die Sendung zu versichern. Es wird außerdem ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Pakete, die per Nachnahme verschickt werden, nicht angenommen werden können. Die Versandkosten trägt in diesem Fall der Kunde.
    5. Beim Rücktritt vom Vertrag ist die Angabe Ihres Vor- und Nachnamens, Ihrer Bestellnummer und Ihrer Kontaktdaten (E-Mail oder Telefon) sowie die Vorlage des Originals oder einer Kopie des Kaufbelegs der Ware erforderlich. Sendungen, bei denen kein Versandgrund erkennbar ist, werden an den Absender zurückgeschickt.
    6. Nach Erhalt der retournierten Ware verpflichtet sich der Verkäufer, den Kaufpreis spätestens innerhalb von 14 Tagen auf das Bankkonto bzw. die Rechnungsadresse des Kunden zurückzuüberweisen.
    7. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware, erheblicher Änderung des Warenpreises oder Zweifeln an der Volljährigkeit des Käufers im Falle der Bestellung alkoholhaltiger Waren oder der Bestellung ist der Verkäufer berechtigt, vor Absendung der Ware vom Vertrag zurückzutreten Tabak produkte.
    8. Für den Fall, dass die Ware bei Erhalt Mängel aufweist, also nicht die vom Verkäufer bei Abschluss des Kaufvertrages erklärten Eigenschaften aufweist, beschädigt ist oder nicht in der bestellten Menge oder Qualität geliefert wurde, hat der Käufer das Recht, die Ware reklamieren zu lassen gemäß dem in Artikel VII festgelegten Verfahren. unten.

VII. GARANTIE UND REKLAMATIONEN

  1. Wenn die gekaufte Ware einen Mangel aufweist, kann der Käufer, sofern nichts anderes angegeben ist, spätestens innerhalb von zwei Jahren nach der Übernahme dessen Beseitigung verlangen. Er kann nach seiner Wahl die Lieferung einer neuen mangelfreien Sache oder die Nachbesserung der Sache verlangen, es sei denn, die gewählte Art der Mangelbeseitigung ist unmöglich oder im Vergleich zur anderen unverhältnismäßig teuer; Dabei kommt es insbesondere darauf an, wie erheblich der Mangel ist, welchen Wert die Sache ohne den Mangel hätte und ob der Mangel auf einem zweiten Weg ohne erhebliche Schwierigkeiten für den Käufer beseitigt werden kann. Sofern aufgrund besonderer gesetzlicher Vorschriften auf der verkauften Sache, deren Verpackung oder der beigefügten Gebrauchsanweisung die Mindesthaltbarkeitsdauer, das Mindesthaltbarkeitsdatum oder eine sonstige Angabe ähnlicher Bedeutung angegeben ist, kann eine Reklamation erfolgen sofern es sich um einen versteckten Mangel handelt, spätestens innerhalb dieser Frist. Reklamationen können eingereicht werden, indem Sie das Formular DIESES FORMULARS dieses Formulars ausfüllen und dieses Formular zusammen mit der reklamierten Ware an die im Formular angegebene HOT-Adresse senden. Um den Komfort der Kunden zu erhöhen, bearbeitet HOT auf der Grundlage einer Vertragsbeziehung alle Beschwerden über die von den Verkäufern auf der Website verkauften Waren, einschließlich Reparaturen (z. B. Garantieleistungen); Das Recht des Kunden, sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen direkt an den jeweiligen Verkäufer zu wenden, bleibt hiervon unberührt.
  2. Die Garantie erstreckt sich nicht auf Verschleiß, der durch normalen Gebrauch verursacht wird. Bei Artikeln, die zu einem niedrigeren Preis verkauft wurden, entfällt die Gewährleistung für Mängel, für die ein niedrigerer Preis ausgehandelt wurde. Zeigt sich innerhalb von zwölf Monaten nach Erhalt ein Mangel, so wird davon ausgegangen, dass die Ware bereits bei Erhalt mangelhaft war. Dies gilt nicht für Waren, die mit einer Mindesthaltbarkeit, einem Mindesthaltbarkeitsdatum oder anderen Informationen von ähnlicher Bedeutung gekennzeichnet sind.
  3. Der Verkäufer wird den Mangel innerhalb einer angemessenen Frist nach Bekanntgabe beheben, sodass er dem Käufer unter Berücksichtigung der Art der Sache und des Zwecks, für den der Käufer die Sache gekauft hat, keine erheblichen Schwierigkeiten bereitet. Der Verkäufer kann die Beseitigung des Mangels verweigern, wenn sie unmöglich oder unverhältnismäßig teuer ist, insbesondere im Hinblick auf die Bedeutung des Mangels und den Wert, den die Sache ohne den Mangel hätte:
  4. Der Käufer kann einen angemessenen Preisnachlass verlangen oder vom Vertrag zurücktreten, wenn der Verkäufer die Beseitigung des Mangels verweigert oder nicht gemäß den vorstehenden Bestimmungen beseitigt hat, der Mangel wiederholt auftritt, der Mangel eine wesentliche Vertragswidrigkeit darstellt oder offensichtlich ist aus der Erklärung des Verkäufers oder aus den Umständen, dass der Mangel nicht innerhalb angemessener Zeit oder ohne erhebliche Unannehmlichkeiten für den Käufer behoben werden kann.
  5. Wenn es sich um einen irreparablen Mangel handelt, der die ordnungsgemäße Nutzung der Ware verhindert, hat der Käufer das Recht, die mangelhafte Ware umzutauschen oder vom Kaufvertrag zurückzutreten. Die gleichen Rechte stehen dem Käufer zu, wenn die Mängel behebbar sind. Wenn der Käufer jedoch nicht in der Lage ist, aufgrund des erneuten Auftretens des Mangels nach der Reparatur oder bei einer größeren Anzahl von Mängeln für die ordnungsgemäße Verwendung der Sache. Ein erneutes Auftreten eines Mangels liegt dann vor, wenn derselbe, die ordnungsgemäße Nutzung verhindernde Mangel, der bereits während der Gewährleistungsfrist mindestens zweimal beseitigt wurde, erneut auftritt. Eine größere Anzahl von Mängeln liegt vor, wenn die Sache gleichzeitig mindestens drei Mängel aufweist, die ihre ordnungsgemäße Verwendung verhindern.
  6. Liegen sonstige Mängel vor, die nicht beseitigt werden können, und verlangt der Verbraucher keinen Ersatz der Sache, hat er das Recht auf einen angemessenen Nachlass vom Kaufpreis oder auf den Rücktritt vom Kaufvertrag.
  7. Der Käufer wird den Verkäufer bei Geltendmachung der Reklamation oder unverzüglich nach Geltendmachung der Reklamation darüber informieren, welches Recht er gewählt hat. Die getroffene Wahl kann vom Käufer nicht ohne Zustimmung des Verkäufers geändert werden; dies gilt nicht, wenn der Käufer die Beseitigung eines Mangels verlangt, der sich als irreparabel herausstellt. Beseitigt der Verkäufer die Mängel nicht innerhalb einer angemessenen Frist oder teilt er dem Käufer mit, dass er die Mängel nicht beseitigen wird, kann der Käufer statt der Beseitigung des Mangels einen angemessenen Nachlass vom Kaufpreis verlangen oder vom Vertrag zurücktreten der Vertrag.
  8. Der Verkäufer informiert über den Stand der Reklamation des Käufers.
  9. Über die Reklamation entscheidet der Verkäufer unverzüglich, in komplexen Fällen innerhalb von drei Werktagen. In dieser Frist ist die für die Art der Ware oder Dienstleistung angemessene Zeit, die für die fachmännische Beurteilung des Mangels erforderlich ist, nicht enthalten. Der Verkäufer wird die Reklamation, einschließlich der Beseitigung des Mangels, unverzüglich, spätestens jedoch 30 Tage nach Einreichung der Reklamation, bearbeiten. Nach Ablauf dieser Frist stehen dem Verbraucher die gleichen Rechte zu, als ob es sich um einen nicht behebbaren Mangel handeln würde.
  10. Im Falle einer berechtigten Reklamation hat der Käufer Anspruch auf Ersatz der mit der Reklamation verbundenen Kosten (insbesondere der bei der Übersendung der reklamierten Ware gezahlten Portokosten). Im Falle des Rücktritts vom Vertrag wegen eines Mangels der Sache hat der Verbraucher außerdem Anspruch auf Erstattung der Kosten dieses Rücktritts. Im Falle einer unberechtigten Reklamation wird die Ware auf Kosten des Kunden zurückgesendet. Die mit dem Transport der Ware zum Kunden nach Bearbeitung einer gültigen Reklamation verbundenen Kosten trägt der Verkäufer.
  11. Nach der Bearbeitung einer berechtigten Reklamation verlängert sich die Gewährleistungsfrist um die Dauer des Reklamationsverfahrens (diese Frist beginnt am Tag nach Erhalt der Ware und endet mit dem Tag der Bearbeitung der Reklamation – nicht mit dem Datum der Abholung der Ware durch den). Kunde).
  12. Bei berechtigter Beanstandung hat der Käufer Anspruch auf Ersatz der ihm durch die Ausübung dieses Rechts absichtlich entstandenen Kosten; Der Käufer ist verpflichtet, diese Kosten spätestens einen Monat nach Ablauf der Reklamationsfrist geltend zu machen. Übernimmt der Käufer den reparierten Gegenstand nicht innerhalb von 14 Tagen nach der Aufforderung des Verkäufers zur Übernahme, ist der Verkäufer für die Zahlung der Lagerkosten verantwortlich.
  13. Für die außergerichtliche Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten aus dem zwischen dem Verkäufer und dem Kunden geschlossenen Kaufvertrag ist die Tschechische Handelsinspektion mit Sitz in Štěpánská 567/15, 120 00 Prag 2, ID-Nummer: 000 20 zuständig 869, Internetadresse: http://www.coi . Czech , ob es möglich ist, den Streit online über die spezielle Plattform beizulegen, die unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home2.show&lng=CS verfügbar ist. Käufer können eine Beschwerde auch bei der Tschechischen Handelsinspektion, der staatlichen Aufsichtsbehörde für Verbraucherschutz, einreichen. Die Lieferadresse per E-Mail lautet: info@houseoftrichomes.com. Fragen, Anregungen, Kommentare oder Beschwerden können aninfo@houseoftrichomes.com oder telefonisch unter +420 gerichtet werden

Die Adresse für schriftliche Kommunikation, Rücktritt vom Vertrag, Rücksendung von Waren und Reklamationen lautet HOUSE OF TRICHOMES sro, Šmeralova 346 Klatovy IV, 33901 Tschechische Republik.

VIII. SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

  1. HOT und der Verkäufer erheben personenbezogene Daten der Käufer, nämlich Vorname, Nachname, Wohnadresse bzw. Lieferadresse, Kontaktinformationen (Telefon, E-Mail). Die Daten werden automatisch über ein vom Käufer ausgefülltes Formular verarbeitet und erfasst. Der Käufer verpflichtet sich, den Verkäufer über alle Änderungen dieser Daten zu informieren, damit der Verkäufer seiner Verpflichtung nachkommt, nur gültige und aktuelle Daten zu verarbeiten.
  2. Alle personenbezogenen Daten werden gemäß der Rechtsordnung der Tschechischen Republik gespeichert. Der Betreiber ist berechtigt, die vom Käufer freiwillig zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Abwicklung des Kaufvertrages und zur Erfüllung von Verpflichtungen aus sonstigen gesetzlichen Vorschriften (insbesondere Buchhaltungs- und Steuervorschriften) auch ohne Einwilligung des Käufers zu verarbeiten.
  3. Der Verkäufer verpflichtet sich, den Käufern, die sich abmelden, keine kommerziellen Nachrichten und Informationen mehr zuzusenden.
  4. Ihre Zufriedenheit mit dem Kauf wird vom Verkäufer durch E-Mail-Fragebögen im Rahmen des Programms „Verifiziert durch Kunden“ ermittelt, an dem HOT und der Vertragsverkäufer beteiligt sind. Wir senden Ihnen diese jedes Mal zu, wenn Sie bei uns einen Einkauf tätigen, sofern im Sinne von § 7 Absatz 3 des Gesetzes Nr. 480/2004 Slg. Über einige Dienste der Informationsgesellschaft können Sie deren Übersendung nicht verweigern. Wir verarbeiten personenbezogene Daten zum Zweck der Versendung von Fragebögen im Rahmen des Programms „Von Kunden überprüft“ auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, das darin besteht, Ihre Zufriedenheit mit Ihrem Einkauf bei uns zu ermitteln. Für den Versand von Fragebögen, die Auswertung Ihres Feedbacks und die Analyse unserer Marktposition nutzen wir einen Auftragsverarbeiter, der Betreiber des Portals Heureka.cz ist; Zu diesen Zwecken geben wir ggf. Informationen über die gekauften Waren und Ihre E-Mail-Adresse weiter. Bei der Versendung von E-Mail-Fragebögen werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte für eigene Zwecke weitergegeben. Sie können dem Versand von E-Mail-Fragebögen im Rahmen des Customer Verified-Programms jederzeit widersprechen, indem Sie sich über den Link in der E-Mail mit dem Fragebogen von weiteren Fragebögen abmelden. Im Falle Ihres Widerspruchs werden wir Ihnen den Fragebogen nicht weiter zusenden.

IX SCHLUSSBESTIMMUNGEN

  1. HOT behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden in geeigneter Weise auf der Website www.houseoftrichomes.cz bekannt gegeben.
  2. Diese Bedingungen treten am 23. Oktober 2023 in Kraft.